irischer Bio-Wein Rotwein Weingut Irland

/font>
Die Geschichte von Thomas Walk Vineyard.
25 Jahre - Thomas Walk Vineyard !
Thomas Walk Vineyard ist ein kleines privates Weingut im Süden Irlands und wegen der gewünschten Respektierung der Privatshäre nicht öffentlich zugänglich. Thomas Walk betreibt dort seit den 1980er Jahren Weinbau der besonderen Art. Nach allgemeinem Kenntnisstand ist er der Erste der jemals in Irland im Freien ohne Gewächshaus erfolgreich rote Trauben angepflanzt und zu Wein verarbeitet hat.

Thomas Walk wuchs in unterfränkischen Weinbaugebieten auf, bekannt durch seine trockenen unverfälschten Weine. Hierdurch und vielleicht auch durch die Gene, denn Thomas Walk´s Wurzeln stammen zum Teil von einer eingesessenen südbadischen Weinbaufamilie, erwuchs die Liebe zum Wein. Dies alleine war aber nicht die Triebfeder zum eigenen Weinbau, denn diesen hätte er viel leichter in den angestammten Weinbaugebieten  haben können. Als vielseitiger Entrepreneur mit ausgeprägtem Forscherdrang  ließ es ihn nicht los Weinbau in Irland, entgegen aller Prognosen, zu versuchen und seine Beharrlichkeit gab ihm recht.  

Nach vielen Jahren des Versuchsanbaus zahlreicher Sorten wurde 1989 die erste Ernte seiner erfolgreichen Sorte "Amurensis Walk" mit überraschend hohem Qualitätsniveau eingefahren. Zuvor wurden Sorten wie Müller-Thurgau, Ortega, Silvaner, Regent, Reichensteiner, Riesling, Spätburgunder uvm. in Verbindung mit deutschen Rebzucht- und Forschungsanstalten über Jahre getestet, geprüft und schließlich verworfen. Einzig die Sorte "Amurensis Walk" konnte den hohen Ansprüchen an Ökologie, nachhaltigem Weinbau und Weinqualität genügen. Die Rebsorte "Amurensis Walk" ist mittlerweile unter dem Namen Rondo bekannt. In Irland wurde die seinerzeit noch nicht klassifizierte Rebsorte, nach der Rebenherkunft sowie Thomas Walk, als erstem irischen Anbauer dieser Sorte, benannt.


Von Anfang an lag der Focus auf ökologischem und nachhaltigem Anbau. Darum kam auch einzig die Rebsorte "Amurenis Walk" zum Zuge. Mehr hierzu erfahren Sie unter "Ökologie" und "Rebsorte".

Stetig kamen über die Jahre weitere kleinklimatisch günstige Südhanglagen hinzu, alle bepflanzt mit "Amurensis Walk". Nur wenige Schritte von einander entfernt hat jede Lage Ihren eigenen Entwicklungs- und Reifecharakter, welcher in die Leseentscheidung und den späteren Weinausbau einfließt. 

Zunächst wurde "Amurensis Walk" nur in einem familientypischen Wunschcharakter ausgebaut. Seit geraumer Zeit gibt es wegen des immer größer werdenden Familien- und Genießerkreises unterschiedliche Ausbauvarianten wie "'Ruby", "Velvet' und "Rosé". Gekrönt werden die Weine mit dem markengeschützten "Exubérance", einem Sekt, hergestellt nach der "Methode Traditionnelle", aus den jeweiligen Jahrgängen und Weinsorten. 

Der gesamte Produktion vom Rebanbau über Weinausbau bis hin zur Abfüllung geschieht kompromisslos in eigener Regie. Nur so kann die lückenlose Durchgängigkeit des ökologisch-nachhaltigen Rebanbaus und des biologischen Weinausbaus gewährleistet weden.
Location_IMG_6601 (600 x 445)
Grapes3 (600 x 481)
Grapes4 (600 x 517)
Grapes5 (600 x 450)
Thomas Walk Vineyard
Thomas Walk Vineyard